Wirtschaft

Die Wirtschaft Hildens kennzeichnet ein starker Branchenmix. Rund 3.000 gewerbliche Betriebe aus Handwerk, Industrie, Handel sowie viele Einzelunternehmen prägen das ökonomische Geschehen. Eine starke Beschäftigungswirkung geht in Hilden vom Handel aus: Mehr als 6.500 Beschäftigte sind im Warenankauf oder -verkauf in Lohn und Brot. Über 7.500 Personen erbringen Dienstleistungen und rund 6.300 Personen produzieren Waren. Industrieller Schwerpunkt Hildens ist der Maschinenbau mit 45 Betrieben. 17 Unternehmen bearbeiten Metalle und 13 Firmen gehören zur chemischen Industrie. Darüber hinaus beschäftigen sich 10 Unternehmen mit elektronischer oder optischer Datenverarbeitung.

 

Große Labels in Hilden

Die kennt man nicht nur in Hilden: Qiagen Biotechnologie Gentest-Kits, 3 M Klebefolien, Versicherungspakete der Targo- und Postbank-Versicherungen, Geldautomaten von Wincor-Nixdorf, Bohrer und Fräsen von Hitachi Tool, Akkuschrauber von Ryobi, Anlagenfonds von Versiko, Lacke von Akzo-Nobel oder Kurzwaren von Nilorn oder Backöfen von Wachtel. Sie alle verfügen in Hilden über ein Standbein oder sitzen mit ihrer Konzernzentrale inmitten eines Absatzmarktes mit über 11 Mio. Kunden in Hilden im Zentrum des Geschehens der Metropolregion Rhein-Ruhr.

Hilden handelt

Einweckgläser und Dosen für Fleischprodukte handelt die Dosenzentrale, Naturkost und Naturkosmetik liefert Biogarten, Wenko-Wenselaar versorgt Verbraucher nicht nur mit Toilettenbrillen sowie Relingsystemen für Bad und Küche, für deren Befestigung keine Bohrmaschine erforderlich ist. Im Gewerbepark Itterpark haben viele internationale Unternehmen ihren Handelsstützpunkt eingerichtet: für Europa, Westeuropa, Deutschland oder Nordrhein-Westfalen. Viel Großhandel mit verschiedensten Produkten: Baustoffe, Werkzeuge, Erden, Zucker, Elektrowerkzeugen, landwirtschaftliche Grundstoffe, Rohstoffe für die Textilindustrie, optische Datenträger, Wellnessprodukte…

Aktuelles
05.09.2017
Save the Date!

7. Hildener Ausbildungsbörse findet am Samstag, den 28. April 2018 statt
» mehr
Wir sind für Sie da
Kai Kröger
Fon: 02103 72-380
Fax: 02103 72-619
E-Mail schreiben
Christian Schwenger
Fon: 02103 72-382
Fax: 02103 72-619
E-Mail schreiben
Christiane Heller
Fon: 02103 72-385
Fax: 02103 72-619
E-Mail schreiben
Tanja de Vries
Fon: 02103 72-381
Fax: 02103 72-619
E-Mail schreiben