Ausbildungsbörse 2018. Nutzungsbedingungen

 

Ausbilder

Nutzungs- bzw. anmeldeberechtigt sind alle Unternehmen, die Ausbildungsplätze in der Region Hilden, Haan und Erkrath zur Verfügung stellen.
Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme an der Börse. Die Entscheidung darüber obliegt dem Bürgermeister der Stadt Hilden. Mit der Anmeldung zu der Ausbildungsbörse fällt je drei Meter Messestand eine Kostenbeteiligung von 290 € an.
Die kostenfreien Ausstellerplätze auf dem Schulhof stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Diese beinhalten keine Zusatzleistungen wie Messewände oder Stromanschluss.

 

Schüler

Die Anmeldung und Teilnahme an der Hildener Ausbildungsbörse ist für alle Schülerinnen und Schüler kostenfrei. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Teilnahme an der Ausbildungsbörse. In den Tabellen mit den Ausbildungsberufen erhalten Sie über „Bewerbungstraining“ die Möglichkeit, die Situation eines Bewerbungsgesprächs mit einem Personalprofi zu üben.
Zu diesem Bewerbungstraining können Sie auch gerne eine Bewerbung mitbringen, vorzugsweise als Ausdruck und auf einem USB-Stick.
Jede registrierte Schülerin und jeder registrierte Schüler kann bis zu fünf Termine mit den aufgelisteten Unternehmen vereinbaren. Darüber hinaus können Infostände und Unternehmen (nach Verfügbarkeit) auch ohne Termin besucht werden.